Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Freie Wähler Oberpfalz auf Twitter Freie Wähler Oberpfalz auf Facebook


Newsletter

Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an!

Seiteninhalt

Neuwahl bei den Jungen Freien Wählern Bayern

Matthias Penkala aus Freystadt neuer stellvertretender Landesvorsitzender

Bild von links nach rechts: Thomas Oppel, Christian Hanika, Karl Ilgenfritz, Sven Baumeister, Matthias Penkala, Sebastian Schmid. Nicht mehr anwesend: Harald Sauer und Pelin Kirli

Die Vorstandschaft der Jungen Freien Wähler Bayern hatte am Samstag zur Mitgliederversammlung in Augsburg eingeladen. Nach dem Jahresrückblick und der Entlastung standen unter anderem Neuwahlen auf der Tagesordnung. Diese waren notwendig geworden, da die alte Landesvorstandschaft wenige Wochen zuvor Ihren Rücktritt bekannt gegeben hatte.

Von den beiden Kandidaten für den Landesvorsitz setzte sich der Bad Abbacher Christian Hanika (25) gegen Fabian Mehring (23) aus Meitingen mit 45 zu 35 Stimmen durch. Eine Stimme war ungültig. Aus dem Landkreis Neumarkt kandidierte Matthias Penkala (21) erfolgreich für den Posten als stellvertretender Landesvorsitzender. Der Freystädter, der zugleich Kreis- und Bezirksvorsitzender ist, konnte bei der Blockwahl das beste Ergebnis unter allen Kandidaten einfahren und ist damit der erste Oberpfälzer in der Landesvorstandschaft der JFW. Aus der Oberpfalz setzte sich noch der Oberbibracher Sebastian Schmid (21) als Medienreferent durch.

Der neue Landesvorstand betonte, dass die bisherige gute Arbeit der JFW fortgeführt wird und man die Freien Wähler mit allen Kräften unterstützt wird, damit das Landtagswahlergebnis von 2008 im Jahr 2013 noch weiter verbessert werden kann. Aber auch die Wahl zum Bundestag, bei der die Freien Wähler nächstes Jahr zum ersten Mal antreten werden, steht auf der Prioritätenliste ganz oben. Für die einzelnen Kreisgruppen steht jetzt außerdem ein Fördertopf in Höhe von 30.000 Euro des Rings politischer Jugend zur Verfügung. Ziel ist es, diese so gut wie möglich auszuschöpfen und zu nutzen, damit die Jungen Freien Wähler weiter wachsen und mehr wahrgenommen werden, so die Aussage des neuen Landesvorstands.

Ergebnis

Landesvorsitz:
Christian Hanika (Bad Abbach/Niederbayern) mit 55,55%

Stellvertretender Landesvorsitzende:
1. stellv. Landesvorsitzender: Matthias Penkala (Freystadt/Oberpfalz) mit 75,75%
2. stellv. Landesvorsitzender: Harald Sauer (Opferbaum/Unterfranken) mit 66,66%
3. stellv. Landesvorsitzender: Karl Ilgenfritz (München/Oberbayern) mit 56,06%
4. stellv. Landesvorsitzender: Thomas Oppel (Stadtbergen/Schwaben) mit 54,54%

Schatzmeister: Sven Baumeister (Mitterfels/Niederbayern)
Schriftführerin: Pelin Kirli (Miltenberg/Unterfranken)
Pressereferent: Christoph Kalkowski (Neuburg a.d. Donau/ Oberbayern)
Medienreferent: Sebastian Schmid (Oberbibrach/Oberpfalz)