Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

10.04. - Mitgliederversammlung

24.12. - Weihnachten


Seiteninhalt

Neuigkeiten

Pösing, 10.04.205

Einladung zur Mitgliederversammlung mit Neuwahlen

 

Pösing, 17.03.2014

FREIE WÄHLER stellen 4 Gemeinderäte

Ein herzliches Danke Schön an alle Pösinger Bürger für Ihre Solidarität mit de Freien Wählern Pösing. Wir haben alles gegeben. Alle 16 Kandidatinnen und Kandidaten waren voll im Einsatz und stellten sich in zwei Wahlveranstaltung vor und den Fragen der Bürger. Es war ein fairer Wahlkampf von beiden Seiten, so wie es in den letzten Jahren auch im Gemeinderat sehr harmonisch zu ging. Ganz besonders bedanken sich die vier neuen (drei waren schon) Gemeinderäte für Ihr Vertrauen. Daiminger Manfred, Käsbauer Rudolf, Bauer Richard und der neu gewählte Jellen Anton werden die Ideen und Initiativen der Freien Wähler für das Wohl der Gemeinde einbringen und versuchen zu verwirklichen. Auf gehts für weitere 6 Jahre ein liebens- und lebenswertes Pösing gestalten.

Im Gemeinderat sind vertreten für die Wahlperiode 2014 - 2020:

 

Ergenisse:

 

 

 

 

Pösing, 21.10.2012

FREIE WÄHLER bereiten sich auf Bundestagswahl vor

Stephan Werhahn designierter Spitzenkandidat/ Grundsatzprogramm verabschiedet

Mit klaren Entscheidungen gehen die FREIEN WÄHLER den Weg in den bevorstehenden Bundestagswahlkampf. Mit breiter Zustimmung wurde auf der Bundesmitgliederversammlung im niedersächsischen Wolfsburg Stephan Werhahn als designierter Spitzenkandidat der FREIEN WÄHLER ins Rennen geschickt. Nach einer jetzt folgenden Vorstellungstour durch die Landesvereinigungen soll er dann im Frühjahr kommenden Jahres ganz offiziell zum Spitzenkandidaten gekürt werden, gleichzeitig mit der Verabschiedung eines Bundestagswahlprogramms 2013. Bei nur einer Enthaltung wurde in Wolfsburg das Grundsatzprogramm der FREIEN WÄHLER verabschiedet. Unter breiter Einbeziehung der Basis wurden hierbei in den letzten Monaten in intensiver Arbeit die programmatischen Schwerpunkte der FREIEN WÄHLER zusammengeführt. Bürgerbeteiligung, solide Finanzen und starke Kommunen nehmen dabei einen breiten Raum ein. Bundesvorsitzender Hubert Aiwanger hatte in einer Grundsatzrede die Rolle der FREIEN WÄHLER klar gemacht: "Wir sind eine pragmatische Kraft der Mitte, welche mit Freude Verantwortung für dieses Land auf allen Ebenen übernimmt. Unsere kommunale Erfahrung ist dafür eine gesunde Grundlage."

Das Grundsatzprogramm finden Sie in Bälde auch auf der Homepage der FREIEN WÄHLER unter http://www.freiewaehler.eu/.

 

Pösing, 10.10.2012

Landesmitgliederversammlung der FREIEN WÄHLER am Samstag in Roth

Nur starke Kommunen machen ein starkes Land

 

Die Landesmitgliederversammlung der FREIEN WÄHLER am kommenden Samstag ab 10 Uhr im mittelfränkischen Roth steht ganz im Zeichen der bevorstehenden Wahlen. Kommunal, Bezirks-, Landtags- und Bundestagswahlen fallen zwischen September 2013 und März 2014 in ein enges Zeitfenster. Der Einsatz für Bürger und Kommunen auf allen politischen Ebenen ist dabei politischer Auftrag der FREIEN WÄHLER. "Nur starke Kommunen machen ein starkes Land, und nur Bürger, die ernstgenommen werden, stützen unsere Gesellschaft!", so der Vorsitzende der FREIEN WÄHLER, Hubert Aiwanger. Eine Verbesserung der Finanzausstattung der Kommunen und eine Orientierung der Politik an der Mehrheitsmeinung der Bevölkerung ist deshalb Wegweiser der Politik der FREIEN WÄHLER: "Unsere Kommunen sind systemrelevant, und wer über Nacht Milliardenschirme aufspannt, um dem kriselnden Finanzsektor zu helfen, der muss auch die Finanzengpässe der Kommunen ernst nehmen! Und wer täglich leere Versprechungen abgibt, sich für Volksabstimmungen zu europapolitischen Themen einsetzen zu wollen, sollte erst mal das Votum der Bürger gegen die dritte Startbahn am Münchner Flughafen akzeptieren!" so Aiwanger weiter.

 

Zu den in Roth diskutierten thematischen Eckpunkten der FREIEN WÄHLER für die bevorstehenden Wahlen gehört u.a. auch:

  • eine bessere Finanzausstattung der Kommunen, solide Finanzpolitik auf allen Ebenen
  • gleichwertige Lebensbedingungen in allen Teilen Bayerns; Stärkung des ländlichen Raums und der Regionen
  • eine bessere Bildungspolitik mit kleineren Klassen und mehr Lehrern, Optimierung der Kinderbetreuungseinrichtungen, Abschaffung der Studiengebühren
  • eine Energiewende mit größtmöglicher Wertschöpfung vor Ort und Einbeziehung der Bürger
  • wirtschaftsfreundliche Rahmenbedingungen, die Stärkung von bäuerlicher Landwirtschaft, Mittelstand, Handwerk und Tourismus
  • der Erhalt einer flächendeckenden Haus- und Facharztversorgung und kommunaler Kliniken
  • der faire Umgang mit dem öffentlichen Dienst
  • die Stärkung von ÖPNV, Sanierung der Staatsstraßen, Nein zu dritter Startbahn und zur Donaustaustufe
  • die Sicherstellung einer menschenwürdigen Altenbetreuung
  • die Stärkung des Ehrenamts und des sozialen Zusammenhalts der Gesellschaft
  • Erhalt und Ausbau der Infrastruktur, v.a. auch Breitbandausbau

 

Bei der Landesmitgliederversammlung nominieren die FREIEN WÄHLER auch den Spitzenkandidaten für die Landtagswahl 2013 und wählen den Landesvorstand.

 

Pösing, 03.07.2012

Am 03.07.2012 fand im Landgasthof Weitzer in Pösing die Jahreshauptversammlung der Freien Wähler des Ortsverbandes Pösing statt. Der Vorsitzende und Altbürgermeister Friedrich Wolf konnte die Landtagsabgeordnete und Bezirksvorsitzende der Freien Wähler der Oberpfalz Frau Tanja Schweiger und den Landtagsabgeordneten Dr. Karl Vetter sowie den Kreisvorsitzenden der Freien Wähler im Landkreis Cham, Kreisrat Hans Kraus sehr herzlich in Pösing begrüßen. Beide Abgeordneten referierten über ihre Arbeit im Landtag. Kreisrat Kraus berichtete über die Arbeit im Kreistag des Landkreises Cham. Der Fraktionssprecher der Freien Wähler im Gemeinderat von Pösing Manfred Daiminger stellte die Arbeit im Pösinger Gemeinderat vor.

Unter Leitung des Wahlausschusses Dr. Vetter, Hans Kraus und Hans Nirschl wurde für die nächste Legislatur des Vereins eine neue Vorstandschaft gewählt. Als 1. Vorsitzender wurde Manfred Daiminger und als 2. Vorsitzender Anton Jellen gewählt. Das Vertrauen als Schatzmeister wurde Hans Fraundorfer und als Schriftführer Hans Nirschl ausgesprochen. Zu Beisitzern wurden Josef Wocheslander, Thomas Pusl, Hans-Jürgen Fraundorfer und Friedrich Wolf bestellt. Die Kasse werden Elsa Daininger und Richard Bauer prüfen. Zu Delegierte fungieren Manfred Daiminger, Anton Jellen, Elsa Daiminger und Friedrich Wolf. Der neue Vorsitzende Manfred Daiminger dankte seinen Vorgänger Friedrich Wolf besonders für seine über dreißigjährige Arbeit als Vorsitzender der Freien Wähler Pösing und uneigennützigen Organisation des Verkaufsstandes am Christkindl-marktes in Pösing. Friedrich Wolf spendet seit Jahren den Gewinn dieses Verkaufsstandes an die Kasse der Freien Wähler. Ohne diesen Geldbetrag wäre manches im Verein finanziell nicht zu meistern.