Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

10.04. - Mitgliederversammlung

24.12. - Weihnachten


Seiteninhalt

Wahlprogramm

Wahlprogramm 2014

Ziele der Freien Wähler für die Wahlperiode 2014 :

Was wurde geschafft?

  • Baugebiete ausgewiesen, wie "Ziegelhütte 2" - Hartwiese - bereits bebaut

  • Breitbandversorgung mit größtenteils 16 MBit Leistung

  • Umgehung Pösing mit Planfeststellungsverfahren bis zur Chamer Str. rechtlich gesichert

  • Personalangelegenheiten: Neuer Mitarbeiter für Kläranlage

  • Pösing hat nun über 1.000 Einwohner

  • Energetische Sanierung des Rathauses und des Jugendtreffs "Bost"

  • Ausbau und Erhalt des Kindergartens

  • Unterstellplatz für Bauhofgeräte in der Kläranlage

  • Stromverbrauch in der Kläranlage wird zu 90% selbst erzeugt (PV)

Was können wir noch tun?

  • Mehr Einsatz für Belange der Bürgerinnen und Bürger

  • Lösung für das leerstehende Schulhaus vorantreiben, z.B. (O)MAPA'S

  • Sanierung des Abwasserkanals

  • Aufbau einer Mitfahrzentrale für ältere Mitbürger

  • Ausbau des Friedhofs und Aufbau einer Urnenstelle, Bürger-Info und -befragung

  • Attraktivität für Mittelstandbetriebe fördern - Ausweisung eines Gewerbegebiets

  • Breitbandversorgung - flächendeckender Ausbau auf bis zu 50 MBits

  • Energiecoaching der Gemeinde - 5 Häuser der Gemeinde energetisch sanieren

  • Naherholungsgebiet Badeweiher weiter aufwerten

  • Baulücken schließen und Sanierung von leerstehenden Altbauten fördern

  • Verlängerung der Lindenstraße zum Kapellenweg (Langwald)

  • Planung Umgehung Pösing nur bis Chamer Str. festgestellt - hier weiter nachhaken

  • Bauhofreform (Personal, Fuhrpark und Gebäude)

  • Partnerschaft zur Kirche und den Vereinen ausbauen - Jugendarbeit weiter fördern

  • Ausweisung weiterer Baugebiete, Ziegelbrücke 3

  • Straßensanierung weiter voranbringen - Kostenbeteiligung der Bürger vermeiden

  • Finanzhaushalt der Gemeinde stabilisieren - Steuergelder verantwortungsvoll einsetzen

Wahlprogramm 2008

Ziele der Freien Wähler für die Wahlperiode 2008 – 2014 :

  • Erhalt der Staatsstraße mit Ortsumgehung Pösing Ost und Anbindung an die B85 bei Wetterfeld
  • Ausweisung eines neuen Gewerbegebietes Pösing-Nord auch in Zusammenarbeit mit dem Markt Stamsried
  • Förderung und Erhalt ansässiger Betriebe und aktive Neuansiedlungspolitik
  • leistungsstarke DSL Anbindung für Gewerbe und Haushalt
  • sparsamer Umgang mit Energie: Straßenbekeuchtung - Bürgervoltaikanlage - Bürgeraufklärung über Energieeinsparung in Gemeinde und Privathaushalten
  • Fußweg Langwald innerorts entlang der Kreisstraße CHA 30
  • Bauhoffertigstellung beim Wertstoffhof - Vorpaltz & Mannschaftsgebäude
  • Bessere Förderung des Tourismus

 

  • Erhalt einer wohnortnahen Schulausbildung im Schulverband Stamsreid-Pösing und im Schulverbund Rötz
  • Aufbau der Seniorenarbeit - Seniorenbeirat als Anlaufstelle für individuelle Beratung
  • Jahrgangsbaum für Neugeborene
  • Erhalt des Jugendraums
  • Bedarfsgerechte Friedhofserweiterung

 

  • Förderung der Jugendarbeit
  • Koordinationsangebote wie Veranstaltungskalender, Ferienfreizeit, Feste und Investitionshilfen
  • Stärkung des Ehrenamtes in den Vereinen der Gemeinde

 

  • Unterstützung von Theater- und Musikveranstaltungen in der Gemeinde
  • partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den Kirchen
  • Erhalt des Christkindlmarktes Pösing mit Vereinen und Privatleuten
  • Erhalt und Ausbau der Bücherei

 

  • Befreiung der Edelmannstraße vom Schwerlastverkehr durch Ortsumgehung Pösing
  • Schutzgebiet Regentalaue für Mensch und Natur im Einklang

 

  • weitere Entschuldung durch sparsame Haushaltsführung
  • Erhalt der wöchentlichen VG Amtshalbtage im Rathaus Pösing
  • Verlegung des Sitzungssaales ins Erdgeschoss
  • Einrichtung einer Gemeinde-Hotline für "Fragen an den Bürgermeister"
  • verantwortungsvoller Umgang mit Steuergeldern